Ziemlich verstrahlt

427px-Roentgen2

Zeitung lebt von Menschen. In Zitaten und Bildern. Daher ist es wichtig, immer einen kompetenten Ansprechpartner zu haben. Blöd nur, wenn der schon lange tot ist. Daher zeichnet sich dieser Fragesteller auch nicht gerade durch seine Kompetenz aus: Wo finde ich denn Herrn Röntgen? “Anzutreffen” ist der gebürtige Lenneper (Teil der …

Continue Reading →

Begegnung mit einer Toten

Pressekonferenzen sind eine herrliche Gelegenheit, um den anderen Journalisten-Kollegen mal zu zeigen, wie gut man schlaue Fragen stellt oder wie wichtig man ist. Wie man es total versemmeln kann: Kürzlich bei einer PK zu Edith Stein. Frage 1: Was war denn jetzt eigentlich das besondere an dieser Frau? Sich nicht …

Continue Reading →

Gott för Alla

Nach zwei Wochen Schweden bilden wir uns ein, Fetzen dieser so fremden Sprache verstehen zu können. Für etwas Verwirrung sorgte allerdings, dass Gott hier offenbar überall seine Hand im Spiel hat. Beim Brot backen (“Gott bröd” steht auf der Brötchentüte), im Geschäft (Verkäuferin: “det finns gott om”) oder über einem …

Continue Reading →

Einen Zahn zulegen

Neulich bei einer Radtour. Ein Mann spricht mich an: “Ich habe Sie gerade beobachtet. Darf ich Ihnen einen Tipp geben?” Ohne meine Antwort abzuwarten fährt er fort: “Machen Sie sich doch hinten noch einen Kranz dran, dann kommen Sie besser den Berg hoch.” Ähm ja. Herzlichen Dank. Und schon war …

Continue Reading →