Home, sweet home

Wow, ist das alles groß und leer hier – das dachte ich, als ich das erste Mal nach sechs Wochen wieder unser Haus betreten habe. Den Weg dorthin mussten wir uns allerdings mit der Machete frei schlagen. (Der feuchte Sommer ist ein wahrer Traum – zumindest aus Sicht des Unkrauts …

Continue Reading →